Die Geschichte des Musikvereins Esthal 1976 e.V. - Teil 2

05 kapelleIm Dezember 1976 haben die noch lebenden Mitglieder der Kapellen Histing und Weitzel ihre schriftliche Einwilligung gegeben, wonach alle Instrumente und Noten unentgeltlich an den Musikverein Esthal überschrieben wurden.

1978 erhielten die Aktiven neue Uniformen und nun war die Blaskapelle des MVE bei keiner Veranstaltung der Gemeinde mehr wegzudenken. Einsätze bei Musikfesten benachbarter Kapellen und beim Winzerfestzug in Neustadt brachten dem noch sehr jungen Verein Anerkennung und Unterstützung.

06 fahneIm Jahre 1980 beschloss die Vorstandschaft, eine Vereinsfahne anzuschaffen. Nach diversen Gesprächen mit einer Fahnenfabrik wurde die Fahne nach einer Zeichnung des 2. Vorsitzenden Herrn Horst Jerges bestellt und gefertigt und zur 600-Jahr-Feier der Gemeinde Esthal am 24.08.1980 nach dem Festgottesdienst feierlich geweiht.


07 fahnenweiheFestgottesdienst zur 600-Jahr-Feier der Gemeinde Esthal im August 1980 im Festzelt auf dem Aschberg mit anschl. Fahnenweihe durch Pfarrer Konrad Rith.






08 grpbild1Am 1. Mai 1983 gab Josef Histing sen. das Amt des Dirigenten in die Hände seines Sohnes Josef Bernhard Histing. Er selbst blieb der Kapelle weiterhin als Ausbilder des Nachwuchses und als aktiver Bläser treu. Der Dirigentenstab wurde offiziell beim Standkonzert am Dorfplatz vom alten an den neuen Dirigenten übergeben.



09 kz1985Am 24.09.1983 konnte mit dem neuen Dirigenten das erste Konzert des MV Esthal durchgeführt werden. Es war das erste Stuhlkonzert und weil viele Musikfreunde die neue Veranstaltung nicht kannten, war der Saal nur zur Hälfte gefüllt. Das Konzert war musikalisch ein großes Ereignis und wurde bis heute zur ständigen Einrichtung.




 

zurück zu Teil 1  weiter mit Teil 3
Copyright © 2019 Musikverein Esthal 1976 e.V.. All Right Reserved.
Powered By Joomla Perfect